Rennserien Triumph Competition & British HTGT

01

British Racing vom Feinsten

Die Triumph Competition & British HTGT ist die durch die FIA international anerkannte historische Rennserie des TR-Register Deutschland e.V.

Im Jahr 2019 bestreitet die Triumph Competition & British HTGT ihre 26. Saison. Dies ist nicht nur ein Zeichen für die große Beliebtheit der Rennserie, es bestätigt auch die Beständigkeit des Engagements des TR-Register Deutschland e.V., einem der größten Markenclubs Deutschlands.

Sie ist eine der wenigen historischen Rennserien, die nach einem eigenen technischen Reglement mit Sonderregelungen in Abweichung zum FIA Anhang K fährt. Leistungsfähigkeit, Chancengleichheit, Sicherheit und Kosteneffizienz stehen hier im Vordergrund. Dem Wunsch nach etwas „freizügigeren“ technischen Optimierungsmöglichkeiten trägt dieses Reglement ebenso Rechnung, wie der Einschränkung der Rennklassen über drei Liter Hubraum, um in dieser Hinsicht einen engeren Wettbewerb zwischen den einzelnen Hubraumklassen zu ermöglichen. Wettbewerber, deren Rennfahrzeuge nach FIA Anhang K aufgebaut sind, genießen durch das aktuelle Bewertungssystem in der Triumph Competition & British HTGT dennoch Chancengleichheit gegenüber den technisch offeneren Klassen.

In den Wettbewerben der Triumph Competition & British HTGT weisen die Fahrerfelder, neben der gesamten Triumph-Palette vom Spitfire bis zum TR8, regelmäßig die verschiedensten Modelle der Marken Austin Healey, Jaguar, Marcos, MG, Morgan, TVR u.v.m. bis zum Baujahr 1981 auf. So sind die Veranstaltungen nicht nur für die Fahrerinnen und Fahrer auf der Rennstrecke, sondern auch für die Zuschauer auf den Tribünen extrem spannend.

02

Impressionen

Kontakt

Triumph Competition & British HTGT
Christof Forell
Sonnenberg 10
D-33106 Paderborn

Tel.: +49 (0) 172 9308287
Mail: koordinator@triumph-competition.de
www.triumph-competition.de

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.