Rennserien 2022 BOSS GP

01

Im Rausch der Geschwindigkeit

Nach einem Jahr Abstinenz bringen die Big Open Single Seater den V8- und V10-Sound der guten alten Formel-1-Zeit bei der Bosch Hockenheim Historic zurück ins Motodrom. Sie ist von der obersten Motorsportbehörde FIA offiziell als internationales Championat autorisiert und fuhr 2018 im Rahmenprogramm des Formula 1 Emirates Grosser Preis von Deutschland am Hockenheimring. Die Bezeichnung ‚BOSS’ steht für Big Open Single Seater, was so viel bedeutet wie, zugelassen nur für die großen und PS-starken Formelrennfahrzeuge der letzten Jahre bis hin zum aktuellen Renngeschehen.

Nur hier gibt es für den Motorsportfan die seltene und somit sehr exklusive Möglichkeit, an diese unglaublich faszinierenden Fahrzeuge einmal ganz nah und in ihrer geballten Vielfalt heranzukommen. Sie im richtigen Renneinsatz zu erleben, den Teams bei deren Startvorbereitungen zuzusehen, vor allem aber dem unvergleichlichen Sound der Motoren zuzuhören, ist immer wieder aufs Neue ein Erlebnis. Die Performance dieser Boliden ist nach wie vor atemberaubend, die fliegenden Starts extrem laut, die Rennen schnell, furios und gewiss auch ein Stück historisch wertvoll.

 

Der kernige Achtzylinder-Sound der GP2-Boliden, die nicht minder aufregend klingenden Aggregate der World Series by Renault, die infernalischen lauten 12-Zylinder Superleague-Formula-Triebwerke und natürlich die atemberaubenden und unvergleichlich hochdrehenden Zehnzylinder-Triebwerke der Formel 1 schreien hier im wahrsten Sinne des Wortes gemeinsam um die Wette. Alle zusammen bieten sie actiongeladenen, schnellen und stimmgewaltigen Motorsport vom Feinsten, welcher in dieser Form im globalen Motorsportuniversum seinesgleichen sucht.

 

 

Wie auch die Formel 1 und die Formel 2 geht seit der Saison 2017 auch Europas schnellste Rennserie exklusiv auf Pirelli-Reifen an den Start.

Die Teilnehmerliste der Saison ist mit einer beeindruckenden Mischung der schnellsten und lautesten Formelfahrzeuge aus nahezu allen Top-Kategorien weltweit gefüllt. Die Fahrer können es kaum erwarten, bis das grüne Licht an der Startampel erscheint und das Gaspedal für eine weitere spektakuläre BOSS GP-Saison durchgedrückt werden kann!

02

Impressionen

Kontakt

BOSS GP GmbH
Siegfried Stieger
Fiblingstraße 1
A-5330 Fuschl am See

Tel.: +43 (0) 676 7800 792
Mail: race@bossgp.com
www.bossgp.com