Rennserien Youngtimer Touring Car Challenge

01

Purer Spaß am Fahren

Schöne Menschen, schöne Autos aus der großen Ära des Rennsports, spannende und faire Rennen, für das Publikum offene Fahrerlager und jede Menge gemeinsamer Spaß. All das findet man bei der CSN Groep Youngtimer Touring Car Challenge.

„Wir sind hier, um die Fans, Organisatoren, die Familie und natürlich uns selbst Unterhaltung zu bieten“, sagt YTCC-Organisator Randall Lawson. „Beim Rennen geht es nur darum, mit seinem Rennwagen so schnell wie möglich zu fahren, auf der Strecke mit den anderen Fahrern eine Menge Spaß zu haben und außerdem darum, dieses Privileg gemeinsam mit den anderen Teilnehmern im Fahrerlager zu genießen und zu feiern, dass man dabei sein darf. Nein, das ist keine Meisterschaft, und wir machen hier auch keine Weltmeister – wir sind nichts dergleichen. Beim Rennen in der CSN Groep YTCC geht es nur darum, zusammen mit Freunden aus aller Welt das Leben zu genießen. Mit einem breiten Lächeln im Gesicht gegeneinander anzutreten. Natürlich lässt man den Fahrer oder die Fahrerin vor sich nicht den Kampf auf der Strecke gewinnen – aber auch nur deshalb nicht, weil der Verlierer abends das Bier bezahlt. Und am Ende geht es im Rennsport doch nur darum.“

Die CSN Groep YTCC hat sich als die Rennserie bewährt, bei der einfach jeder gerne mitfahren möchte. Und das kann man mit Tourenwagen, Sportwagen, Prototypen und sogar den Wagen von Le Mans und Imsa bis 1990. Eine große Rennsport-Ära, in der die Hersteller ihr Bestes gaben, um die schönsten und schnellsten Rennwagen auf die Strecke zu bringen. „Rennautos aus dieser Zeit gehören nicht in Museen oder staubige Garagen. Sie gehören dahin, wofür sie gemacht wurden: auf die Rennstrecke. Und es ist uns auch egal, ob jemand einen Ford, Melkus, Jide, BMW, Lotus, Porsche, Trabant oder eine Big Block Corvette fährt. Solange man Spaß daran hat und seinen Wagen so schnell fährt, wie es die eigenen Fähigkeiten zulassen, ist das für mich in Ordnung“, meint Lawson. „Natürlich muss ein Auto unseren Regeln entsprechen, aber wir fragen nicht nach einem historischen FIA-Wagenpass oder anderen offiziellen FIA-Dokumenten. Wenn ein Auto eine großartige Geschichte hat, dann ist das immer gut und viele unserer Originalwagen haben sich in der Vergangenheit als Rennsieger bewährt. Wenn der Besitzer weiß, aus welcher Zeit die technischen Bauteile sein müssen, die er im Auto verbauen darf, und welche nicht verwendet werden dürfen, dann ist er bei uns genau richtig. Wir begrüßen diese Art von Wagenbesitzern mit ihren großen Träumen mit offenen Armen. In den letzten sieben Jahren hat sich hier in Hockenheim gezeigt, dass ein Rennwochenende viel mehr zu bieten hat, als nur das Rennen auf der Strecke. Wenn Teilnehmer, Familien und Fans am Ende des Wochenendes den Ring mit einem glücklichen Strahlen verlassen, dann weiß ich, dass wir alles richtig gemacht haben.“

02

Impressionen

Kontakt

CSN Groep Youngtimer Touring Car Challenge
Randall Lawson
Parallelweg 128Q
NL-1948 NN Beverwijk

Tel.: +31 (0) 318 520 658
Mail: info@ytcc.nl
www.ytcc.nl

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.